Endlich schaffen wir es mal wieder, Euch auf den aktuellen Stand zu bringen.

Zunächst einige Bilder einzelner eingerichteter Räume. Wobei wir auch hier noch lange nicht fertig sind und z.B. gespannt auf unseren neuen Esstisch warten, Türen noch nicht lackiert und eingehängt sind, Regale fehlen, und und und.

Drei Bilder vom Ess-/Wohnbereich im EG:

Zwei Bilder vom Kinderzimmer im OG

Ein Bild vom Schlafzimmer im OG:

Ein Bild von der Garderobe im EG:

Was haben wir in letzter Zeit alles geschafft?

Wir haben Laminat in der Speisekammer verlegt. Opa Eugen hat regelmäßig den Garten gepflegt und geerntet. Bauherr und Bauhelfer Arno haben im Keller die Decke und außen den Überstand des Anbaus fertig gedämmt. Die Schiebegardinien im Wohnzimmer wurden angebracht. Hier und da fehlende Leisten ergänzt. Der Eingangsbereich im OG ist endlich gefliest. Außerdem konnten die Männer zum größten Teil die Außenwände des Anbaus von außen dämmen, mit Platten verkleiden und mit Holzschutz streichen.

Bild von der so gut wie fertig gedämmten und mit OSB-Platten verkleideten Ostseite des Anbaus:

Wie Ihr alle bestimmt mitbekommen habt, war auch so Einiges bei uns los 😉 Langeweile hatten wir keine.

Wir danken unseren Bauhelfern:
Opa Eugen, Arno, Oliver, Christiane.

Dass wir eingezogen sind, heißt leider nicht, dass unser Haus fertig ist. Es wird hier also noch eine ganze Weile weiter gehen.

Unter der Woche wurde an zwei Tagen unser Garten Richtung Klingbach, an den das südliche Ende unseres Grundstücks angrenzt, aufgebaggert. Dann wurden Abwasserrohre, unter anderem für das Dachwasser des Anbaus, verlegt und wieder zugebaggert.

Am Samstag haben Arno und Daniel die Dachanschlüsse provisorisch angeschlossen und den Damm im Hof erneuert, der das Regenwasser vom Hof in Richtung Garten leitet. Die einzige Dame vor Ort (die Bauherrin) hat sich mit Aufräumarbeiten und dem Schleifen und Lackieren der Schlafzimmertür gewidmet.

Blieb an den Tagen dazwischen mal Zeit, haben wir uns immer wieder darum gekümmert, das Chaos im Haus zu verkleinern, zu dekorieren, zu säubern und Möbel aufzubauen.

Wir danken unseren Bauhelfern dieser Woche:

Arno, Opa Eugen.

Wir danken allen fleißigen Umzugshelfern:

Arno
Atze
Stefan
Mama Beatrice
Mama Angelika
Ernst
Isabell
Philipp
Sara
Jochen
Tina
Nicole
Flori
Timo
Christian
Georg
Matthias
Felix
Annika
Bianca
Alex
Oliver
Sebastian
Saskia
Sumon

Morgens um 8.30/9.00Uhr haben wir in Landau mit dem Einladen in den LKW (7,5t) begonnen. Um circa 11.30Uhr, also in einer super Zeit war alles abgebaut, ausgeräumt und verstaut. Der volle LKW, ein Lieferwagen aus der Verwandtschaft und auch ein paar noch zusätzliche beladene Autos konnten dann alle nach Silz starten. Dort angekommen wurde tatkräftigt ausgeladen. Nach einer kleinen Stärkung ging es dann an den Aufbau.

Hier ein paar Pausenbilder:

Nur die große Anzahl der Helfer und das Engagement haben es uns möglich gemacht, dass alles so schnell und reibungslos abgelaufen ist.

Wir danken Euch von ganzem Herzen!

Katrin & Daniel

Montag:
– Verkleidung Gästebad mit weißen Kunststoff-Dekoschienen
– Fertigstellung des Dekoelements in der Küche (Codename: Küchenschild) durch weiteren Anstrich und Einsetzen der Lampen
– Sockelleisten im Treppenhaus EG/UG abgeschliffen und abgeklebt
– Beginn Verlegung Laminat im „Zimmer 1 EG“
– Erster Anstrich in EG Flur und Treppenhaus EG/UG
– Abbau Bautoilette; Dichtungsarbeiten an der einzig ausgehenden Abwasserleitung

Dienstag:
– Decke Gästebad zweiter Anstrich
– Silikonarbeiten im Gästebad
– Laminat im Zimmer 1 EG fertig verlegt
– Zweiter Anstrich in EG Flur und Treppenhaus EG/UG

Mittwoch:
– Fußbodenleisten Zimmer 1 EG
– Garderobe UG: alte Fliesen entfernt

Donnerstag:
– Säuberungs- und Putzarbeiten
– Bad Silikonfugen
– Fliese am Türsturz zum EG-Bad eingesetzt

Freitag:
– Putzaktionen
– Acrylfugen
– Tür Wohnzimmer

Wir danken unseren Bauhelfern dieser Woche:

Christiane & Co, Philipp, Angelika.

Sorry für die späte Aktualisierung, ging im Umzugsstress etwas unter.

Am Montag und Dienstag konnte endlich das Küchenwaschbecken mit allen Teilen angeschlossen werden. Im Heizraum haben wir jetzt auch ein funktionierendes Waschbecken. Im Gästebad wurden WC, WC-Drücker, Waschbecken und  die dazugehörige Armatur, sowie die Duscharmatur angebracht.

Am Dienstag kamen wieder ein paar Acrylfugen dazu. Der Türrahmen im Schrankraum wurde ausgebessert. Das Büro im EG hat jetzt auch Laminatboden bekommen und das „Zimmer 1“ im EG ist tapeziert. Bauhelferin Sumon hat die Decke im Bad gestrichen. Oma Klara hat hier und da geschrubbt und geputzt.

Am Abend wurden wir dann leider vom Unwetter und Wasser im Keller, das seinen Weg durchs Abwasserrohr ins Haus gefunden hat, überrascht. Die gesamte Silzer Verwandtschaft pumpte und schöpfte Wasser bis in die Nacht.

Am Freitag wurden unter anderem der Flur im EG abgeschliffen, Leisten im Wohnzimmer weiter angebracht, tapeziert und mit Leisten im Büro begonnen.

Am Samtag hat Bauhelfer Arno im Kellereingang an der Deckenunterkonstruktion gearbeitet. Zwischendurch wurde immer wieder an der Beseitigung der Spuren der Überflutung des Kellers gearbeitet. Ein Bautrockner saugt jetzt permanet Feuchtigkeit aus der Luft. Im Büro sind alle Fußbodenleisten angebracht. Das Zimmer 1 EG  ist gestrichen und für den Laminat bereit. Mama Beatrice hat weiter gegen den Dreck gekämpft. Der Gang im EG ist mit Tiefengrund vorgrundiert und nun auch zum Tapezieren bereit. Im UG wurden  noch ein paar Steckdosen gesetzt, im Heizraum eine Lampe angebracht und der „wichtige“ 19″-Netzwerkschrank montiert.

Den heiligen Sonntag haben wir diese Woche ignoriert und fleißig gearbeitet:
Bauhleferin Annika hat sich weiter mit dem Lackieren der Türrahmen beschäftigt. Zwei Profibauhelfer haben in insgesamt sieben Mannstunden den kompletten Gang und das Treppenhaus im EG/UH tapeziert. Wir hätten dafür wahrscheinlich drei- bis viermal so lange gebraucht. Für uns schon etwas depremierend 😉 Bauhelfer Steffen hat die Türe im Gästebad abgeschliffen und verspachtelt. Ulla und Beatrice haben Dreck beseitigt, geputzt und abgeklebt. Auch das Zimmer 1 EG hat jetzt Schlater und Steckdosen.

Wir danken usneren Bauhelfern dieser Woche:
Opa Eugen, Arno, Mama Angelika, Sara, Christiane, Oma Klara, Sumon, Ernst, Mama Beatrice, Isabell, Ulla, Volker, Caroline, Steffen, Annika.

Anfang der Woche wurden hier und da an Fenstern und Türen zum sauberen Abschluss einige Acrylfugen gespritzt. Die Fensterbank im Essbereich ist gesetzt.

Unser Heizkörper im Wohn-/Essbereich ist da und wurde montiert.

Am Donnerstag hat der Bauherr Büro und Garderobe im EG zweimal gestrichen. Den ersten Anstrich in anthrazit erhielt ein Teil der Garderobe. Im OG hat die Bauherrin die Fußbodenleisten im Schlafzimmer und Schrankraum/Abstellkammer angebracht. Angelika hat sich mal wieder dem Säubern der Fenster gewidmet, damit es mit den Acrylabschlüssen weiter gehen kann.

Am Freitag wurden Lampen auf dem Speicher, im Flur des OG, in der Garderobe im EG, im Durchgang Esszimmer sowie über dem zukünftigen Esstisch aufgehängt.
Die Garderobe im EG erhielt ihren zweiten und dritten Anstrich in anthrazit.
Im Büro im EG (früherer Codename: KiZi rechts) hat der Bauherr die Schalter und Dosen angeschraubt.
In Küche, Wohn- und Esszimmer sind zum größten Teil die Fußbodenleisten angebracht.
Bauhelfer Arno hat im Eingangbereich UG mit der Lattung an der Decke die Gipskartonplatten begonnen.
Zwischendurch wird immer mal wieder hier und da gesäubert und Putz- und Farbreste von überall abgekratzt.
Am Abend wurde die Sat-Schüssel ausgerichtet. Der Astra-Empfang ist da, die Fußball-WM kann kommen! 🙂

Am Samstag hat die Bauherrin die Badwände gestrichen. Dann wurden die Schalter und Dosen, wie auch die Deckenspots eingebaut. Bauhelfer Arno hat im Eingangsbereich UG die Decke mit GK-Platten verkleidet. Auch die Elektroinstallation geht immer weiter voran: Zwei Heizkörperventile wurden ebenso angeschlossen wie zwei weitere Bewegungsmelder. Auch das zukünftige Büro hat nun Deckenspots. Ein paar Kabel sind somit wieder im Schaltschrank verschwunden. Bauhelferin Annika hat im EG zwei Türrahmen zum ersten Mal lackiert. Noch drei weitere Türrahmen warten.

Die Eindrücke der Woche in Bildern:

Sockelleisten der Küche:

Gipskartonplatten im Kellereingang:

Lackierter Türrahmen, geweißelte Tapete, Deckenspots im Büro EG:

Esstischleuchte:

Schlafzimmer im OG, fertig und sauber:

Flur im OG mit Deckenspots, ebefalls sauber: 🙂

2x Garderobe/Eingangsbereich EG gestrichten und mit Schalter und Deckenspots:

2x Bad EG mit gestrichenen Wänden, einigermaßen sauber:

Steven freut sich über Sat-TV mit modernstem Equipment:

Noch 13 Mal schlafen und dann wird umgezogen. Die geringe Anzahl der Tage macht uns etwas Angst. Denn parallel zum Bauen muss ja auch der ganze Kram zu Hause eingepackt werden.

Wir danken den Bauhelfern dieser Woche.
Angelika, Arno, Steven, Opa Eugen, Annika, Isabell.

Mittwoch:
Bauhelfer Timo und Bauherr Daniel haben die Sat-Schüssel auf dem Dach montiert.
Die Bauherrin hat sich mit dem Abschleifen der schönen gelben Farbreste  an der Sockelleiste (kommt noch vom Vorbesitzer) im Gang OG beschäftigt.

Freitag:
Heute haben wir uns mit den Fußbodenleisten für die Schlafräume rumgeschlagen. Außerdem wurde das Gästebad grundgereinigt.

Samstag:
Am Samstag war zeitweise richtig Betrieb auf der Baustelle. So lieben wir das. Danke!
Der größte Teil der Fenster sind nun von Putz- und Farbresten und dem vielen Dreck und Staub befreit. Wir können jetzt richtig durchschauen. Auch die Heizkörper erstrahlen in fast vergessenem Glanz. Wir sind endlich einiges an Staub losgeworden.
Das Büro im EG ist fertig tapeziert.
Das kleine Kinderzimmer im EG ist zum Tapezieren vorbereitet.
Im Kinderzimmer im OG sind nach einigen Mühen und Tricks die Fußbodenleisten angeschraubt.
Auch im Schlafzimmer nebenan konnten wir mit den Leisten beginnen.
Der Bauherr hat den Flur im OG sowie den oberen Teil des Treppenhauses zwei Mal geweißelt. Bauhelfer Arno hat bei der Nebeneingangstür im UG die Löcher gestopft.

Wir danken unseren zahlreichen Bauhelfern dieser Woche:
Opa Eugen, Timo, Isabell, Christiane und Co., Mama Beatrice, Mama Angelika, Oma Klärle, Arno.

Neben dem Küchenaufbau der Profis am Monatg und Dienstag haben am Montag Bauherrin und Opa Eugen den Laminat im KIZI OG ergänzt und im Schrankraum/Abstellkammer OG verlegt.

Am Dienstag hat Opa Eugen mal wieder für etwas mehr Ordnung im Haus gesorgt.
Außerdem hat der Keller eine Abschlusstür bekommen und die alte auf dem Speicher gefundene Tür wurde samt Zarge im Gästebad eingebaut. Jetzt muss diese noch kräftig überarbeitet und hergerichtet werden.

Am Mittwoch befreite Opa Eugen Vorgarten, Hof und Gehsteig von Unkraut. Am Abend trafen sich Energieberater und Bauherr, um den zweiten und letzten BlowerDoorTest (Luftdichtigkeitsmessung) durchzuführen. Das angestrebete Ziel ist erreicht.

Am Donnerstag wurde noch ein Streifen Bodenfliesen im Gästebad verlegt und die restlichen Randstreifen Fliesen sind angebracht. Die Dusche ist nun ausgefugt und der restliche Boden wurde nochmal nachgefugt. Anschließen wurden noch die Dehnfugen ausgespritzt.

Am Samstag konnte der Laminat in den angefangen Zimmern fertiggelegt werden. Im Schlafzimmer wurde mit dem Verlegen begonnen.

Am Montag war dann auch das Schlafzimmer mit Fußboden, Schalter, Dosen und Einbauspots fertig.

Wir danken unserem Bauhelfer dieser Woche:

Opa Eugen.

Am Montag und Dienstag haben die Profis unsere Küche aufgebaut.

Übrigens hier noch mal der Link zum Beitrag mit den Bildern aus der Planungssoftware (März 2009): http://www.danst.de/bau/?p=304

Am Montagmittag waren die Tapeziermädels mal wieder fleißig im zukünftigen Büro.

Donnerstags haben die Bauherren hier und da im Haus gewerkelt, korrigiert, aufgeräumt, geputzt, abgeklebt… Zum Schluß konnten wir noch das zukünftige Kinderzimmer weiß streichen.

Am Freitag hat der Bauherr das Schlafzimmer und die Abstellkammer bzw. den Schrankraum geweißelt. Im Kinderzimmer wurden Schalter, Steckdosen und Deckenspots montiert. Ein kleines Eck Fußboden wurde noch mit Estrichbeton gefüllt. Folie und Trittschalldämmung konnten größtenteils zugeschnitten werden, so dass nun das Laminat auch in diesem Raum verlegt werden kann. Im Anbau sind die Leisten zugeschnitten. Zwei Fehler im Schaltkasten konnten die Stromer beheben, so dass jetzt auch die Beleuchtung in Ess- und Wohnzimmer funktioniert.

Am Samstag konnten mit vereinten Kräften ca. zwei Drittel des Laminats im Kinderzimmer im OG verlegt werden. Weitere ca. 70m² warten noch auf ihren Bestimmungsort. In den Fluren sind nun die Löcher für die Deckenspots vorbereitet. Das Schlafzimmer hat den zweiten Anstrich bekommen, außerdem sind hier nun auch Dosen und Schalter angeschraubt. Die Eckverkleidung im Anbau hat der Bauleiter fertig konstruiert.

Kinderzimmer OG:

Wir danken unseren Bauhelfern dieser Woche:

Steffi, Steven, Opa Eugen, Arno, Christiane, Oliver, Isabell.

Pages: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Next